Synology. Neuer DiskStation Manager 6.1

Synology hat hat das DSM weiter entwickelt. Der neue DiskStation Manager 6.1 bringt Verbesserungen im Bezug auf Sicherheit und Produktivität. Merkmale wie die Datei Selbst-Reparatur verbessern die Stabilität und Zuverlässigkeit.

Synology DS216

Wichtige Funktionen von DSM 6.1:
  • Dateisystem der nächsten Generation: Die erweiterte Abdeckung des Btrfs-Dateisystems für weitere Synology NAS-Modelle ermöglicht fortschrittliche Datenschutztechnologien, wie Datei-Selbstreparatur und schnelles serverseitiges SMB-Kopieren.
  • Active Directory Server: Nutzen Sie Ihr Synology NAS als Domain-Controller und vereinfachen Sie die IT-Verwaltung mit Richtlinien zur automatischen Installation bestimmter Software- oder System-Updates auf allen Computern Ihrer Mitarbeiter, ohne dass Sie diese einzeln durchführen müssen.
  • Verschlüsselung freigegebener Ordner: Verschlüsseln Sie bei Bedarf bereits bestehende gemeinsame Ordner, einschließlich der „homes“-Ordner. Für noch mehr Sicherheit und Komfort können Sie nun verschlüsselte Ordner mithilfe eines USB-Flash-Laufwerks automatisch einhängen, ohne sich den Verschlüsselungsschlüssel merken zu müssen.
  • Seagate IronWolf™ Health Management (IHM): Synology hat eine Partnerschaft mit Seagate geschlossen und bietet exklusiv das Seagate IronWolf Health Management Tool für NAS-Produkte. Mit intelligenten Analysen und für Nutzer nachvollziehbaren Informationen kann der Status von IronWolf- und IronWolf Pro-Festplatten mit Synology NAS ab DSM 6.1 genau bewacht werden, so dass die Daten der Benutzer permanent geschützt sind. Matt Rutledge, Senior Vice President of Storage bei Seagate, sagte dazu: „Die Partnerschaft zwischen Seagate und Synology setzt noch einmal neue Standards für NAS-Speicher. Die für NAS optimierte IronWolf-Spezialfestplatten und das IronWolf Health Management sind Teil der umfassenden Bemühungen von Seagate und Synology, die bestmögliche NAS-Benutzererfahrung zu liefern.“
Brandneue Anwendungen für die Freigabe, Suche und Organisation von Daten
  • Synology Universal Search: Ein leistungsstarkes Suchwerkzeug, mit dem Benutzer alle Inhalte auf ihrem Synology NAS, inklusive Multimedia/Anwendungen, finden und mit nur einem Mausklick eine Vorschau auf Dateiinhalte und Metadaten erhalten können.
  • USB Copy 2.0: Alle, die häufig Daten auf USB-Laufwerken speichern, erhalten mit USB Copy ein praktisches Tool, mit dem Benutzer Dateien auf oder von einem Synology NAS einfach durch Einstecken eines USB-Speichergeräts sichern können. Mit benutzerdefinierten Regeln können Benutzer genau festlegen, welche Ordner in welche Richtung kopiert werden sollen.
Pakete für optimierten Datenschutz und geschäftliche Kontinuität
  • Snapshot Replication: Snapshot Replication in DSM 6.1 bietet nun die Replikation verschlüsselter gemeinsamer Ordner für datensensible Unternehmen, die lokale Replikation für eine zusätzliche Schutzebene und das automatisches Anhalten/Fortsetzen während einer Replikation, um die Netzwerkbandbreite optimal auszunutzen.
  • Hyper Backup: Die neueste Version von Hyper Backup bietet erweiterte Integritätsprüfungen für gesicherte Daten, verringert den Speicherverbrauch dank verbesserter Datendeduplizierung und ermöglicht Anwendern Feinabstimmungen der Aufbewahrungsrichtlinien vorzunehmen.
  • Synology High Availability: Beim Einsatz eines Hochverfügbarkeitsclusters unterstützt Synology High Availability nun für beide Server das Ausführen von S.M.A.R.T.-Tests und das Aktivieren von SSD TRIM. Benutzer können außerdem einen Quorum-Server hinzufügen, um Split-Brain-Fehler effektiv zu reduzieren und so die Kontinuität der Dienste und die Datenkonsistenz zu optimieren.
  • Virtual DSM Manager: Die Beta-Version ermöglicht Benutzern, virtuelle DSM-Instanzen reibungslos zwischen zwei Synology NAS zu migrieren und die Daten gleichzeitig auf einer dritten Maschine aufzubewahren, um Ausfallzeiten zu vermeiden. Durch die Nutzung der auf Btrfs-Volumes verfügbaren Snapshot-Technologie kann Virtual DSM Manager komplette virtuelle Maschinen innerhalb von Sekunden klonen und wiederherstellen.
  • Weitere großartige Funktionen: Das fortschrittliche NAS-Betriebssystem führt nun auch RAID F1 für die XS-Serie ein und durch das Upgrade auf SMB 4.4 werden Sparse-Dateien unterstützt.
Verfügbarkeit

Synology DSM 6.1 ist für alle Besitzer einer DiskStation, RackStation, FlashStation oder Embedded DataStation der Serie 11 oder höher ab sofort verfügbar.

Kommentar verfassen