Synology DiskStation DS418j für Heim und Privatanwender

Synology liefert ab sofort die neue DiskStation DS418j, einen kostengünstiger 4-bay NAS-Server. Er ist darauf ausgelegt, Heim- und Privatanwendern beim effizienten Verwalten, Schützen und Teilen Ihrer Daten zu helfen.

Synology DS 418j. Bild: Synology

Synology DS418j, ein NAS für Privatanwender.

Das DS418j NAS wird von einer brandneuen 64-bit Dual-Core CPU angetrieben und liefert herausragende Leistungen beim Transfer verschlüsselter Daten mit über 112 MB/s Lesen & 87 MB/s Schreiben in einer Windows -Umgebung bei Verwendung eines RAID5-Verbunds. Ausgestattet mit 1GB DDR4 Arbeitsspeicher, was der doppelten Größe des Vorgängers entspricht, und Unterstützung von über 40TB Bruttokapazität für ein einzelnes Volumen, ermöglicht die DS418j flexibles Speichermanagement mit einer exzellenten Betriebserfahrung.

Auf Benutzererfahrung und Energieeffizienz ausgerichtet, ist die DiskStation DS418j an der Front mit einer anpassbaren LED-Anzeige ausgestattet, wodurch Anwender die Helligkeit in 4 Stufen präzise regeln und sogar Zeitpläne erstellen können. Dazu verbraucht das Modell unter Volllast nur 21,22 Watt und lediglich 8,97 Watt im HDD-Ruhezustand.

Das Synology DS418j NAS wird vom DiskStation Manager (DSM) betrieben, eines der fortschrittlichsten und intuitivsten Betriebssysteme für Netzwerkspeichergeräte. DSM bietet eine breite Palette an Applikationen, von Datensicherungs- bis hin zu Multimediafunktionen für Heim- und Privatanwender. Dank DSM hat Synology eine große Anzahl von Auszeichnungen in den Medien erhalten, zum Beispiel sieben Jahre hintereinander den PC Mag Readers‘ Choice.

Kommentar verfassen