Elektroauto schneller mieten mit der car2go App

Elektroauto suchen, reservieren, an- und abmieten.  Das wird in Zukunft noch schneller über die neue car2go App gehen. Der deutsche Marktführer im Bereich des flexiblen Carsharings car2go stattet seine Autos mit der im Hause Daimler entwickelten Hardware der neuen Generation aus. Neben Stuttgart wird es die neue Technologie auch in Amsterdam und Madrid geben.

car2go ermöglicht schnelle Anmietung über die neue App. Bild: car2go

car2go App ersetzt auch polygocard

Das Suchen und Reservieren der Fahrzeuge von car2go bleibt auch in Zukunft wie gehabt. Das An- und Abmieten des Autos erfolgt ab sofort allerdings komplett über das Smartphone – alle weiteren Schritte entfallen. Sobald ein Kunde am Fahrzeug ankommt, kann er nach dem Öffnen der App wie folgt vorgehen:

1. Die Miete des Autos wird über die App gestartet
2. Die App fragt den persönlichen car2go Pin-Code ab
3. Die sogenannte Windshield Unit (WSU) – ein kleiner, grauer
Kasten hinter der Windschutzscheibe des Fahrzeugs – zeigt einen
dreistelligen Authentifizierungscode an
4. Die App fragt den WSU-Code ab
5. Das Fahrzeug wird entsperrt, die Miete beginnt
6. Der Fahrzeugschlüssel sowie die Tank- und Parkkarten befinden
sich links oben am Armaturenbrett
7. Das Beenden der Miete erfolgt automatisch beim Schließen des
Fahrzeugs oder manuell über die App

Mit der neuen Technologie macht car2go den Mietprozess eines Fahrzeugs über das Smartphone auch an seinen reinen Elektro-Standorten vollständig mobil.

500 Smart fortwo electric für Stuttgart

In Stuttgart wird die neue Hardware nach und nach in die 500 smart fortwo electric drive integriert. Solange die elektrische Fahrzeugflotte noch nicht vollständig damit ausgestattet ist, werden die car2go Autos mit neuer Technologie in der App und auf der Webseite mit einem orangefarbenen Smartphone-Symbol und dem Zusatz „nur per Smartphone“ in den Fahrzeuginformationen gekennzeichnet. Außerdem befindet sich auf dem Fahrzeug selbst ein Aufkleber mit dieser Information. Die 50 neuen Mercedes-Benz B-Klasse Electric Drive in Stuttgart sind bereits von Beginn an mit der neuen Hardware ausgestattet.

Die car2go Mitgliedskarte wird mit der neuen Technologie vollständig durch das Smartphone ersetzt und ist dann ebenso wie die polygoCard nicht mehr einsetzbar, um die car2go Fahrzeuge zu öffnen. car2go wird aber auch weiterhin Partner von polygo bleiben. Die bisher von car2go gewährten Sonderkonditionen für polygoCard-Inhaber bleiben weiterhin bestehen und können auch von Neukunden genutzt werden.

Bisher sind die Kunden insgesamt 58,3 Millionen Kilometer mit den elektrischen smart und B-Klassen von car2go in Stuttgart, Amsterdam und Madrid gefahren.

Kommentar verfassen