Jailbreak. iPhone knacken mit Elcomsoft Toolkit.

Apple arbeitet ständig daran, die Sicherheit seiner mobilen Geräte und des Betriebssystems zu verschärfen. Ein Jailbreak wird aus diesem Grund immer schwieriger und auch bei Geräten mit einem Jailbreak wird durch die Architektur Secure Enclave (erhältlich in allen 64-Bit-Modellen) stark beschränkt, welche Aktionen ausgeführt werden können und welche nicht.

Elcomsoft

Aus diesem Grund gehören 32-Bit-iPhones und iPads zur letzten Generation von iOS-Geräten, für die ein vollständiger, uneingeschränkter Zugriff noch möglich war.

Durch das starke Aufkommen von 64-Bit-Geräten wurden immer weniger Jailbreak-Tools entwickelt, die auch die älteren Versionen von iPhone- und iPad-Geräten unterstützen. Nach iOS 9.1 war die physikalische Erfassung nur noch für neuere 64-Bit-Geräte wie iPhone 5s, 6, 6s sowie 6s Plus verfügbar. Vor kurzem wurde jedoch ein neues Jailbreak-Tool mit dem Codenamen Home Depot veröffentlicht, was ElcomSoft ermöglichte, EIFT so anzupassen, dass eine vollständige physische Erfassung von Geräten mit Jailbreak wieder möglich wurde.

Vorteile der physischen Datenerfassung von 32-Bit-Geräten

Im Vergleich zu anderen Erfassungsmethoden, die für iPhone 4s, 5, 5c und andere 32-Bit-Geräte mit iOS zur Verfügung stehen, hat die physische Erfassung eine Reihe von konkreten Vorteilen. Bei der Verwendung von 32-Bit-Geräten mit Jailbreak kann die neue Version von Elcomsoft iOS Forensic Toolkit die komplette Datenpartition extrahieren und entschlüsseln und auf alle Anwendungsdaten sowie viele weitere Datentypen zugreifen, die bei keiner anderen Erfassungsmethode verfügbar sind.

Durch die physische Extraktion ist der Zugriff auf folgende Daten möglich:

• Das vollständige, entschlüsselte Image der Datenpartition eines Gerätes (iPhone, iPad oder iPod Touch)
• Anwendungsdaten in Sandboxes
• Kommunikationsverläufe aus den sichersten Messaging-Apps wie Facebook, WhatsApp, Skype, Signal und Telegram
• Vollständiger Standortverlauf
• Alle Systemprotokolle, temporäre Dateien und Write-Ahead Logging (WAL)
• Heruntergeladene E-Mails
• Alle Schlüsselbunddaten einschließlich Einträgen, die durch die höchste Sicherheitsklasse geschützt sind
• Alle zwischengespeicherten Passwörter inklusive Apple-ID-Passwort, falls vorhanden

EIFT 2.30 bietet vollständige physische Erfassung für 32-Bit-Geräte (iPhone 4s, 5, 5c sowie entsprechende iPad- und iPod Touch-Modelle) mit iOS 9.1 bis 9.3.4. Vor der Datenerfassung muss der neue Home Depot Jailbreak installiert werden.

Kommentar verfassen