Datenrettung Analyse Checkliste

Manche Datenretter bieten eine kostenlose Analyse an. Andere verlangen Geld. Was eine sinnvolle Analyse zur Datenrettung unbedingt beinhalten muss, was man bei der Auswahl seines Datenretters erfragen sollte, ich beschreibe es hier.

Damit die Analyse uns Anwender wirklich weiter bringt, sollte man einige wichtige Punkte beachten. Nur wenn diese Kriterien erfüllt werden, sollte man die Analyse in Auftrag geben.

Was bekomme ich bei der Analyse?

Die Aussage, ein gewisser Prozentsatz der Daten sei vermutlich rettbar, oder die Rettung sei mit hoher Wahrscheinlichkeit durchführbar, ist unverbindlich. Das bringt mir wenig. Die rettbaren Daten können im Zweifelsfall wertlose Betriebssystem Dateien sein, alte Daten, Dateien die ich bereits gesichert habe. Aber nicht die Daten, die ich unbedingt brauche.

Eine Dateiliste ist die wichtigste Grundlage einer sinnvollen Analyse. Nur sie zeigt mir ganz klar welche Daten gerettet werden konnten. Ich kann kontrollieren ob die Daten, die ich benötige, mit dabei sind. Der Datenretter tritt damit schon während der Analyse in Vorleistung, und erledigt seine Aufgaben. Eine klare, weil transparente Sache. Enttäuschungen sind so ausgeschlossen.

Zahle ich zusätzlich für Ersatzteile?

Eventuell werde ich bei „Analyse kostenlos“ Angeboten als Kunde mit Ersatzteilen zusätzlich zur Kasse gebeten. Unabhängig vom Ausgang der Rettung. Im Zweifelsfall zahle ich einige 100,00 € für Material und eine Dienstleistung, die mir unter Umständen nicht den gewünschten Erfolg bringen könnte.

Viele Datenretter rufen daher eine Analyse Pauschale auf. Mit diesem Beitrag, für eine einzelne Festplatte meist rund 100,00 €, sind alle Ersatzteile ebenfalls abgegolten. Wichtig, und unbedingt nachfragen beim ersten Gespräch mit dem Datenretter!

Tipps zum Geld sparen!

Die meisten Datenretter bieten die geretteten Daten auf einem neuen Datenträger, oder Leih-Datenträger an. Geringere Datenmengen werden oft auf USB-Sticks als Transportmedium angeboten. Die gibt es oft kostenlos dazu, hier kann man Geld sparen! Nachfrage lohnt sich!

In Kürze zusammengefasst sind diese beiden Fragen zur Dienstleistung einer Datenrettung Analyse wichtig:

  1. Bekomme ich bereits mit der Analyse eine Dateiliste der rettbaren Daten?
  2. Zahle ich extra für Ersatzteile, oder sind diese bereits in der Analyse Pauschale beinhaltet?

Stellen Sie diese Fragen beim ersten Gespräch mit ihrem Datenretter und nutzen Sie die Erfahrung der Unternehmen auf unserer Empfehlungsliste.

Kommentar verfassen