Toshiba PX04SL-Serie Enterprise-SAS-SSD

Toshiba Electronics Europe stellt mit der PX04SL-Serie neue Enterprise-SAS-SSDs vor, die für leseintensive Workloads optimiert sind. Anwendungsbereiche sind zum Beispiel Data-Warehousing, Webserver, Media-Streaming oder Video-on-Demand (VoD).

Die PX04SL-Serie kann kosteneffizienteste Lösungen innerhalb der PX04S-Generation von Toshiba bieten. Die eSSDs sind in Speicherkapazitäten von 2 TB (1) und 4 TB verfügbar und unterstützen Unternehmen bei der Minimierung der Total Cost of Ownership (TCO), ohne dass dabei auf Performance verzichtet werden muss. Mit einer „Sustained Random Read Performance“ von 270 K IOPS (2) werden mit den neuen Enterprise-SSDs auch bei ausgesprochen leseintensiven Workloads hervorragende Resultate erzielt.

Die SAS-SSDs bieten zudem eine hohe Speicherdichte sowie hohe Performance, Zuverlässigkeit und Belastbarkeit bei maximaler Applikationsskalierbarkeit.

„Die PX04SL-Serie ergänzt unsere dritte Generation von SAS-SSDs und nutzt die Vorteile der vertikalen Integration und Technologie-Stärke von Toshiba im wachsenden SSD-Markt“, betont Martin Larsson, Vice President Toshiba Electronics Europe, Storage Products Division.

Die PX04SL-eSSDs sind ab sofort verfügbar. Weitere Informationen zum Produktportfolio von Toshiba an SSDs, HDDs und SSHDs finden sich auf www.toshiba.semicon-storage.com.

Kommentar verfassen