Festplatte nach Sturz, nicht mehr einschalten !

WD Scorpio Black WD2500BJKT
WD Scorpio Black WD2500BJKT

Schnell kann es gehen. Eine kleine Unachtsamkeit, die externe Festplatte wird vom Tisch gerissen und landet auf dem Boden. Hat man eine 2.5″ Festplatte mit „Free Fall Sensor“ ist vermutlich nicht viel passiert. Hat man am falschen Ende gespart und sich eine vermeintlich günstige 3.5″ Festplatte mit enormer Speicherkapazität gekauft, dann ist vermutlich schon zu viel passiert. Denn 3.5″ Festplatten sind nicht für den mobilen Einsatz gebaut, wir haben diese Thema auf unserem Blog schon des öfteren behandelt.

Aber auch mit einer Notebookfestplatte ist man nicht auf der sicheren Seite. Eine Festplatte sollte nach dem Sturz nicht wieder in Betrieb genommen werden. Suchen Sie sich lieber einen Datenretter der Ihre Daten sichert.

Einem Anwender ist eine WD Scorpio Black WD2500BJKT zu Boden gefallen.

WD Scorpio Black WD2500BJKT nach Sturz
WD Scorpio Black WD2500BJKT nach Sturz

Eine WD Scorpio Black ist ein hochwertiges, schnelldrehendes Laufwerk für den mobilen Einsatz. Leider hat der Anwender nach dem Sturz das Laufwerk erneut eingeschaltet. Das Ergebnis sehen Sie an den Bildern.

Wir fragten den Fachmann was man als Anwender bei einem Sturz beachten sollte. „Im Prinzip wäre es optimal wenn der Anwender nach dem Sturz die Festplatte nicht mehr einschalten würde“ sagt Herr Gunnar Svensson vom Datenretter Maintec. „Leider ist das unser Wunschdenken. Aber um so weniger der Kunde mit der Festplatte nach eine Sturz gemacht hat, um so besser die Chancen.“

WD Caviar Black WD2500BJKT Oberfläche zerstört.
WD Caviar Black WD2500BJKT Oberfläche zerstört.

Die Worte eines Fachmanns sollte man ernst nehmen. Die Aussage von Herrn Svensson ist stellvertretend für die Erfahrung und Meinung anderer Datenretter, die Ihnen den identischen Ratschlag geben.

2 Gedanken zu „Festplatte nach Sturz, nicht mehr einschalten !

  • 18. Januar 2015 um 03:46
    Permalink

    Mir ist die Festplatte gerade runtergefallen, wie verhalte ich mich jetzt am besten? Habt ihr eine Empfehlung für einen guten Datenretter? Danke, Frank

  • 18. Januar 2015 um 09:51
    Permalink

    Wenn Du nicht mehr zugreifen kannst, dann die Festplatte nicht mehr anschalten. Auf keinen Fall mit Rettungsprogrammen arbeiten. In unserer Liste findest Du Datenretter mit Kompetenz und Erfahrung. Rufe dort an und verschaffe Dir einen Eindruck, schicke Deine Festplatte dort hin wo Du den besten Eindruck hast.

Kommentar verfassen