Datensicherheit: Daten verschlüsseln mit R-Crypto

R-Crypto von R-TT Technologie
R-Crypto von R-TT Technologie

R-Crypto vom kanadischen Hersteller R-Tools Technologie ist eine einfach zu benutzende Laufwerksverschlüsselungssoftware, die Ihre vertraulichen und persönlichen Daten auf Ihrem Desktop-Computer, Notebook oder Wechselmedium gegen unberechtigten Zugriff schützt.

In Deutschland ist die Lösung noch wenig bekannte. R-Crypto ist aber durchaus eine Alternative zu den Platzhirschen wie Safe Guard Easy und Truecrypt.

Um die Daten zu schützen erstellt R-Crypto verschlüsselte virtuelle Laufwerke.

Diese Laufwerke bieten komplett transparente Datenver- und Entschlüsselung in Echtzeit. Das bedeutet, dass die Daten in dem Moment, in dem sie auf das Laufwerk geschrieben, verschlüsselt werden und in dem Moment in dem Sie gelesen, wieder entschlüsselt werden, ohne dass der Benutzer etwas tun muss.

Alle Daten (wie Dateien- oder Ordnernamen, sowie deren Inhalte) auf einem solchen Laufwerken werden permanent verschlüsselt. Ohne das richtige Passwort ist es unmöglich, auf ein verschlüsseltes virtuelles Laufwerk zuzugreifen. Alle Datei- und Laufwerksoperationen für verbundene virtuelle verschlüsselte Laufwerke werden wie auf Standardlaufwerke ausgeführt.

R-Crypto erstellt Container Dateien.

Alle Daten eines verschlüsselten virtuellen Laufwerks werden zusammen mit den Metadaten in einem einzigen Dateicontainer gespeichert. Dies bedeutet, dass ein verschlüsseltes virtuelles Laufwerk eine ganz normale Datei ist, die an jedem Ort, beispielsweise auf Festplatten, USB-, CD/DVD- oder Netzlaufwerken gespeichert werden kann. So ist auch das Übertragen auf andere Computer oder die Erstellung eines Backups kein Problem.

R-Crypto verschlüsselt Daten auf virtuellen Laufwerken mithilfe der kryptographischen Infrastruktur des Microsoft-Betriebssystems. Dies erlaubt die Verwendung einer Vielzahl von installierbaren kryptographischen Diensten, zusätzlich zu den bereits vorinstallierten.

Als Beispiel ist der Microsoft AES Cryptographic-Dienst als einer der in Windows XP und Vista vorinstallierten kryptographischen Dienste zu nennen, der die modernsten und sichersten Verschlüsselungsalgorythmen beherrscht: Advanced Encryption Standard (AES) mit Schlüssellängen von 128, 192 und 256 Bit.

Der Anwender bestimmt die Stärke der Verschlüsselung.

Diese Herangehensweise erlaubt es dem Benutzer selbst zu entscheiden, welches kryptographische System seinen Ansprüchen entspricht. Es verringert ebenfalls Einschränkungen beim Gebrauch von R-Crypto in Firmen, die Zertifikate für solche Produkte benötigen, um Regierungs- oder Unternehmensstandards zu erfüllen.

R-Crypto Pro und Contra.

Was spricht für R-Crypto ? Zu einem ist es der Preis von unter 60,00 US$ für die Einzelplatzlizenz. Zum anderen die einfache und freie Konfigurierbarkeit.

Was spricht dagegen ? Unsere Redaktion kommt aus dem Bereich Datenrettung und Datensicherheit. Naturgemäß sehen wir Sicherheitslösungen, die auf großen Containerdateien basieren immer kritisch.  Ein Datenverlust, durch defekte Sektoren etwa, ist möglich.

Gerade bei der Verwendung von Dateicontainer gilt daher immer: Erstellen Sie ein Backup in regelmäßigen Abständen.

Bezugsquelle: R-Tools Technologie.

Ähnliche Artikel auf Datenrettungblog.com:

TrueCrypt verwalten Datenverlust vorbeugen.

Datensicherheit: TrueCrypt Verschlüsselung installieren.

Kommentar verfassen