Das Sony Xperia XZs. Mit Motion Eye-Technologie.

In Barcelona stellte Sony Mobile ein weiteres Smartphone vor. Das Sony Xperia XZs ist etwas unterhalb des neuen Xperia XZ Premium angesiedelt. Wie der große Bruder liefert es aber auch Motion Eye-Technologie und lange Akku Laufzeiten. Es wird ab April 2017 verfügbar sein.

Sony Xperia XZs in Eisblau. Quelle: Sony Mobile

Xperia XZs

– 19 Megapixel-Kamera mit Motion Eye-Technologie
– 13 Megapixel-Frontkamera
– 5,2“ (13,2 cm) Full HD-Display
– Bis zu zwei Tage Akkulaufzeit

Neben dem Xperia XZ Premium erweitert Sony sein Smartphone-Sortiment um ein weiteres Modell. Das Xperia XZs hat die gleiche neue 19 Megapixel-Kamera wie sein großer Bruder, die dank Dreifach-Sensor- und Motion Eye-Technologie Momente in extremer Schärfe und höchster Qualität einfängt. Auch Super Slow Motion-Aufnahmen sind damit kein Problem.

Sony Xperia XZs mit langer Akku Laufzeit

Mit seinem 5,2“ (13,2 cm) Full HD-Display und einem Qualcomm Snapdragon 820 64bit Quad-Core-Prozessor mit 4 GB RAM und 32 GB2 internem Speicher ist das Xperia XZs bestens für alle anspruchsvollen Aufgaben des Nutzers gerüstet. Das 161 g leichte und 8,1 mm dünne Top-Smartphone lässt sich per Speicherkarte um bis zu 256 GB3 erweitern. Dank seines 2.900 mAh Akkus inklusive Schnelllade-Funktion überzeugt es ebenfalls mit einer Laufzeit von bis zu 2 Tagen.

Robuster Begleiter. Wasser und staubeschützt

Das nach IP65/684 wasser- und staubgeschützte Xperia XZs wird ab Anfang April 2017 mit der jüngsten Generation Android 7.0 Nougat in den Farben Eisblau, Schwarz und Silber für voraussichtlich 649,- EUR (UVP) erhältlich sein.

Kommentar verfassen