Stellar Phoenix Windows Recovery 7.0

Die beliebte Datenrettungssoftware vom Stellar Phoenix hat ein umfassendes Update erfahren. Seit einiger Zeit werden die Stellar Phoenix Windows Recovery Home und Pro Edition in der Version 7.0 ausgeliefert. Die Verbesserungen der Neuauflage erfährt der Kunde während der laufenden Anwendung.

Stellar Phoenix Windows Data Recovery Pro. Quelle: Stellar Phoenix

Der Hersteller verspricht einen verbesserten Scan Algorithmus. Daraus resultierend sollen die Ergebnisse der Scans die Vorgänger Versionen um bis zu 25 % übertreffen. Ausserdem sollen die Scans weniger Zeit in Anspruch nehmen. Nicht unwichtig bei immer größeren Datenvolumen und Datenträgern.

Bis zu 1 GB Daten kostenlos retten

Ausserdem erweitert Stellar Phoenix bei beiden Windows Recovery Versionen sein kostenloses Angebot für den Kunden. Durfte man bisher das Ergebnis nur „virtuell“ betrachten, so ist mit der neuen Version alles noch etwas besser und kundenfreundlicher geworden. Stellar Phoenix Windows Recovery erlaubt mit der freien Testversion die Rettung von bis zu 1 Gigabyte Daten, ohne dafür Geld zu verlangen.

Die beiden Versionen sind kompatibel mit Windows 10, 8.1, 8, 7, XP und Vista. Gerettet werden können Mails, Dokumente, Präsentationen, Bilder und so gut wie alle existenten Dateiformate. Ein Update von der kostenlosen Testversion auf eine Vollversion ist jederzeit möglich.

Download der Testversionen

Stellar Phoenix Windows Data Recovery (Home Edition) kostenlos testen.

Stellar Phoenix Windows Data Recovery Professional kostenlos testen.

Wichtige Hinweise:
  • Arbeiten Sie nach einer versehentlichen Datenlöschung nicht weiter am betreffenden System.
  • Beginnen Sie möglichst zeitnah mit dem Wiederherstellungsprozess.
  • Installieren Sie die Software zur Datenrettung nach Möglichkeit nicht auf der Partition, wo Sie die gelöschten Daten vermuten.
  • Setzen Sie Datenrettungssoftware niemals bei einer physikalische beschädigten Festplatte ein.

3 Gedanken zu „Stellar Phoenix Windows Recovery 7.0

  • 21. Februar 2017 um 11:16
    Permalink

    Die Software ist absolut empfehlenswert und sehr einfach zu bedienen!

  • 22. Februar 2017 um 11:31
    Permalink

    Ist es hilfreich wenn ich bei meiner runter gefallenen WD Festplatte die Software kaufe?

    Sie rattert und klackert, und ich kann sie im System nicht sehen. Die Babybilder wären uns aber schon sehr wichtig?

  • 22. Februar 2017 um 11:47
    Permalink

    Ich halte das nicht für empfehlenswert. Festplatten mit Sturzschaden sollte man nicht mehr in Betrieb nehmen und sich statt dessen an einen Datenretter wenden. Siehe meine Empfehlungsliste.

Kommentar verfassen