Datensicherung: Freecom CLS Mobile Drive

Freecom CLS Docking Station

Datensicherung ist erheblich günstiger als Datenrettung. Zumindest der Vorsatz zur Datensicherung sollte aber bestehen. Für alle, die willig sind Ihre Daten zu sichern hat datenrettungblog.com eine interessante Produktidee gefunden.

Die Mobile Drive CLS von Freecom, eine externe mobile Festplatte mit Labelsystem und 3-Port Dockingstation, bringt Ordnung in das Datenchaos.

Folgende Features zeichenen das CLS Mobile Drive aus:

– Zuverlässige, externe 2,5’’-Festplatte mit griffiger Silikonhülle

– Brandneues Datensicherungskonzept nach dem „legendären Kassettenvorbild“:

Sammeln, Beschriften & Speichern auf mehreren Mini-Laufwerken ! Die älteren unter uns werden sich dunkel erinnern.

– Energiesparende Green Button“- Software – reduziert den  Stromverbrauch.

– Inkl. Schutzhülle für eine sicher Aufbewahrung bei Nichtgebrauch.

– Stromversorgung über kompaktes USB-Kabel kein Netzteil nötig.

– Kein Lüfter – Absolut geräuscharm im Betrieb !

– Kostenloser, uneingeschränkter Helpdesk-Support.

– Optional maßgeschneidertes USB-Dock mit 3 Anschlüssen verfügbar.

Das Mobile Drive CLS schafft Ordnung im Datenchaos. Freecoms neue Mobile Drive CLS möchte die Datensicherung auf Festplatten revolutionieren. Bisher wurde eine Festplatte nur als PC-Komponente (interne Festplatte) angesehen und als einfache Art, die Speicherkapazität (externe Festplatte) zu erhöhen. Sagt Freecom. Und weiter mit dem Pressetext:

Heutzutage ist es üblich, mehr als eine externe Festplatte zu besitzen. Doch sehr häufig ist der Inhalt auf diesen Festplatten sehr gemischt und eine bestimmte Datei, ein bestimmter Song oder ein bestimmter Film ist manchmal nicht leicht auffindbar.

Freecom CLS Mobile Drive

Das Mobile Drive CLS-Konzept will Ordnung in das Datenchaos bringen. Sie können Ihre Festplatte jetzt bequem außen beschriften, um auf den Inhalt hinzuweisen. Eine Festplatte für Filme, eine für Musik, eine für Arbeitsdokumente, eine für komplette Backups oder eine Festplatte pro Familienmitglied – völlig neue Möglichkeiten. Ihre Daten sind jetzt geordnet und einfach zu finden.

Erinnern Sie sich an die alten Musikkassetten, Videokassetten und Disketten? Jetzt gibt es die Version für das 21. Jahrhundert – die Mobile Drive CLS!

Die einzelnen Festplatten können über USB an jeden PC, jeden Mac und jedes Notebook angeschlossen werden.

Sie können auch in ein speziell entwickeltes Dock gesteckt werden, das die Festplatten an den Computer anschließt. Das CLS-Dock kann bis zu 3 Festplatten aufnehmen, und jedes Laufwerk wird in Ihrem Betriebssystem mit einem eigenen Laufwerksbuchstaben angezeigt. Die mitgelieferte Schutzhülle bietet Platz für das USB Kabel und bewahrt die Mobile Drive CLS vor Staub, Beschädigungen und Kratzer, wenn sie gerade nicht gebraucht wird.

Soweit die Pressemitteilung von Freecom.

Was kostet das ganze ?

Was kostet das ganze ? Die Docking Station ist für 17,95 € zu haben, eine 250 GB CLS Mobile Festplatte für 79,00 € und ein CLS Mobile Drive mit 640 GB, der größten lieferbaren Kapazität für 129,00 €.

Idee gut ? Unser Fazit.

Die Produkt Idee ist neu, zwar keine Revolution aber für Anwender die mit verschiedenen Projekten flexibel umgehen müssen eine gute Idee. Für alle anderen Anwender reicht auch eine normale, externe Festplatte. Das spart Geld, ist aber nicht so trendy.

Quelle und Fotos: Freecom

Online Kaufen: Freecom

Kommentar verfassen