Datenrettung günstig. Die besten Angebote in Deutschland für Privatanwender

Datenrettung ist teuer. Sehr teuer sogar und damit für Privatanwender nicht zu bezahlen.

Wirklich ? Es geht auch günstig – und wir beweisen es Ihnen.

In unserem Check haben wir nur die Angebote berücksichtigt, die uns feste Preise oder eine Preisobergrenzen nennen konnten. Lockangebote, die uns günstige Preis vorspiegeln wollten, um uns als Kunde zu ködern haben wir nicht berücksichtigt.

Wenn Sie bei einer Datenrettung feste Konditonen schätzen, sollten Sie weiterlesen.

Das Ergebnis wird Sie überraschen, hier die Top 3 der günstigsten Datenrettungsangbote in Deutschland:

Platz 1:  Die DEVK – Datenretter für 23.80 €.

Eine Versicherung als Top Datenretter ?   Zu diesem Preis ? Ja, auch wenn die Sache wirklich nicht ganz fair gegenüber den Datenrettungsfirmen ist. Die DEVK verkauft einen Haus – und Wohnungsschutzbrief, der unter anderem, auch eine Kostenübernahme für eine Datenrettung bis zu 500.00 € beinhaltet.

Leider, leider geht dieses traumhafte Angebot nur für Privatanwender die einen Schutzbrief für den eigenen Haushalt erwerben.

Im Falle einer Datenrettung organisiert die DEVK über Vertragspartner Ihre Datenwiederherstellung. Der Schutzbrief umfasst ausserdem Schlüsseldienst, Schädlingsbekämpfung und andere interessante Dinge.

Sehr gut, finden wir.

Bezugsquelle: DEVK

Platz 2: Maintec Datenrettung – Tarif Privatanwender bis maximal 595,00 €.

In schriftlicher Form bekamen wir dieses Angebot auf den Tisch. Der Spezialtarif von Maintec Datenrettung ist nur für Privatanwender, Schüler und Studenten nutzbar.

Firmen, Geschäftsleute, Freiberufler und andere kommen hier nicht zum Zug.

Der Preis geht, für eine erfolgreiche Datenrettung bis maximal 595,00 € und kann auch darunter liegen.

Die Analysegebühr von 107,10 wird wenn der Kunde bestellt auf diesen Preis angerechnet.

Der Kunde erhält immer im Zug der Analyse einen festen Preis und eine Dateiliste als Kontrolle. Maintec Datenrettung bietet eine kostenfreie Abholung per Kurier an.

Die Bearbeitungsdauer liegt bei einer Woche.

Der Kunde erhält die Daten auf DVD, ohne Aufpreis, oder auf einer neuen Festplatte die dann extra bezahlt werden muss. Trotzdem, sehr guter Preis. Unser zweiter Platz.

Ein sehr faires Angebot, finden wir.

Bezugsquelle: Maintec Datenrettung

Platz 3: Ontrack Campusline 699,00 € Tarif für Schüler und Studenten.

Ontrack Campus Line

Kroll Ontrack bietet, ähnlich wie Maintec Datenrettung einen Spezialtarif, allerdings nur für Schüler und Studenten an.

Kroll Ontrack verlangt als Legitimation einen Schüler und Studentenauweis und stellt auch nur entsprechend genutzte Daten wieder her.

Wie bei Maintec Datenrettung sind gwerbliche Nutzer von diesem Spezialtarif ausgeschlossen.

Der Preis für eine erfolgreiche Wiederherstellung der studentisch oder schulisch genutzen Daten liegt fix bei 699,00 €.

Die Diagnosegebühr liegt bei 107,10 €.

Im Zug der Diagnose erfährt der Kunde ob seine Daten gerettet werden können. Die Bearbeitungsdauer liegt bei einer Woche, abhängig von dem Schwierigkeitsgrad des Datenrettungfalls.

Ontrack schreibt zwar die Analysegebühr nicht gut, liefert dafür aber die Daten ohne Aufpreis auf einer neuen, externen Festplatte aus.

Der Preis ist toll, die Zielgruppe leider sehr eingeschränkt. Ein klasse Angebot. Platz 3 für Kroll Ontrack.

Bezugsquelle: Kroll Ontrack

Datenrettung ist mittlerweile bezahlbar. Die Anbieter haben die Zielgruppe der Privatanwender und Schüler entdeckt. Mit fairen Preisen werden die oft sehr teuern Labors und Reinräume zusätzlich ausgelastet.

Wenn Sie sich nicht durch die supergünstigen Preisversprechen einiger Anbieter blenden lassen wollen, sondern feste Angebote etablierter Spezialisten bevorzugen, finden wir, sind Sie bei diesen Anbietern gut aufgehoben.

Allerdings nur, wenn Sie der Zielgruppe der Schüler, Studenten und Privatanwender entsprechen.

3 Gedanken zu „Datenrettung günstig. Die besten Angebote in Deutschland für Privatanwender

Kommentar verfassen